BENJAMIN BURKARD


BENJAMIN BURKARD


1986             geboren in Kandel, Rheinland Pfalz

2006             Abitur am Europa Gymnasium in Wörth

2007-2015   Studium an der Universität Landau, Kunst und Biologie / Schüler von Günther Berlejung


Benjamin Burkard studierte an der Universität Landau Kunst und Biologie vorwiegend auf Lehramt. Doch schon während seines Studiums entwickelte sich aus der Obsession zur Kunst eine Professionalität, die dem jungen Maler schon während seines Studiums diverse Auszeichnungen und Stipendien für Malerei bescherte, und so seinen Weg zur freien Kunst prägten. Mit Auszeichnung wie dem Heinrich-von-Zügel Preis oder dem Item-Kunstpreis für Malerei gelang Burkard schon früh der Einstieg in die Kunstszene und so sind seine Arbeiten nun schon in vielen privaten und öffentlichen Sammlungen vertreten und werden auf Ausstellungen im In-und Ausland gezeigt.

Er lässt in seinen Bildern Zeitebenen für ein Gespräch kollidieren. Benjamin Burkhard bedient sich der klassischen Jägerstilistik, um einen Dialog ins Rollen zu bringen, der sich um die Vereinbarkeit von Wertigkeit, Rollenbilder und der heutigen digitalen Landschaft dreht. Vereint mit einer leuchtenden Farbpalette, sowie mit scharfen Kontrasten, sind Burkhards Malereien ein Feuerwerk an visuellem Input, der je nach Blickwinkel sich stetig erneuert und eine starke Eigendynamik entwickelt.


''Surreal anmutende Katastrophenszenen, Farbschlachten und künstliche Welten - das sind die leidenschaftlichen Themen des jungen Malers Benjamin Burkard. Tierische oder menschliche Wesen verschmelzen durch technische und architektonisch wirkende Bildelemente, wobei malerische Zerstörung und der Zufall Teil der Bildfindung sind. Es sind virtuos gemalte, faszinierend vieldeutige und irritierende Bildwelten, die bisweilen rätselhaft und theatralisch inszeniert erscheinen. Dabei enthalten diese auch immer einen Funken Spielerisches und Humorvolles. Benjamin Burkard wurde 1986 in Kandel / Pfalz geboren und absolvierte sein Studium an der Universität Landau. Bereits während des Studiums hat der junge Maler seine ersten Stipendien für die Malerei erhalten und führte diesen Kurs mit zahlreichen Preisen fort. Mittlerweile sind seine Werke Teil vieler privater und öffentlicher Sammlungen. Seine Ausstellungspräsenz erstreckt sich vom europäischen bis hin zum amerikanischen Raum.''

Text: Phillip Schuhman, Kurator Junge Kunst Berlin



Auszeichnungen

2008             Heinrich-von-Zügel-Stipendium für Malerei / Wörth

2014             Item-Kunstpreis für Malerei „Innovation mit System“ 2014

2015    Förderung durch die Joseph-David Stiftung / Heinrich-von-Zügel-Stipendium für Malerei

2015    Albert Haueisen Förderpreis / Wandmalerei „Ökosystem“, Mannheim | 3,5 x 200m     

2016             Shortlist Phönix Kunstpreis | Top Ten, 2. Platz
                    Förderkoje Kunst / Mitte Magdeburg
       Gewinner Kunstpreis Fisher&Collegen Stuttgart

2020             Finalist Phönix Kunstpreis
                    Artist in Residence – Laos, Phönix Kunstpreis
                    Förderkoje Talente – Stroke Art Fair, München

 


Einzelausstellung

2019  EDLE EINFALT | Galerie Thomas Hühsam, Offenbach am Main

       AURUM | Galerie 30works, Köln

       ENDE DEM ANFANG |  Kunsthaus Frankenthal


2017  WUNDERWERKE | Galerie 95, Biel

       KYBERNETISCHE RENAISSANCE | Galerie Junge Kunst Berlin, Stiftung Starke

2016  NIMMERLAND | Galerie21, Rheinzabern

2015  UNGEWOLLTE WUNDER | Galerie am Schloss, Bad Bergzabern
       INGENIUM | Item Werk, Ulm

2013  NATURZUSTAND | Villa Böhm, Neustadt an der Weinstraße

       ARTES MECHANICAE | Galerie 21, Rheinzabern

2012  STADT LAND MENSCH | Humboldt Galerie, Viernheim

       NEXUS | Moments art Gallery, Neustadt an der Weinstraße



Gruppenausstellungen

2020  JÄGER UND SAMMLER | Galerie 30works Köln

       NEW PERSPECTIVES IN PAINTING |  Museum modern Art Hünfeld

       MIT KUNST INFIZIERT | 30Jahre Galerie Thomas Hühsam, Offenbach a.Main

2019  DECONSTRUCTED | Galerie junge Kunst Berlin

       BITTERSUESS | James Wright Gallery, Los Angeles

2018  FOURPLAY | Galerie 30work

       ILLUSION OF PAINTING | Galerie Junge Kunst Berlin

2017  CHALLERY | Sotheby's Wien

       PAINTING AFFAIRS | Galerie junge Kunst Berlin

       TALENTE | Förderverein Kaiserslautern

2016  JUNGE KUNST IM RUHRGEBIET | Galerie alte Spedition Gladbeck

       VIER | Galerie Luzia Sassen, Köln

       YOUNG SELECTIONS | Galerie junge Kunst Berlin, Villa Königsfeld

       NUR KUNST | Galerie Thomas Hühsam, Offenbach a.Main

2015  BESONDERE KUNST | Stadtmuseum Ludwigshafen

       NORDART | Kunstwerk Carlshütte Büdelsdorf

       ART IMAGINÄR | Herrenhof Mußbach

2014  KUNSTPREIS ALZEY WORMS | Gruppenausstellung Finalisten

       ITEM KUNSTPREIS | Ulm, Gruppenausstellung Finalisten

       APOCALYPSE NOW! | Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern

2013  ENTDECKUNGEN | Galerie Thomas Hühsam

       WILHELM ZIMOLOG FÖRDERPREIS | Ausstellung der Finalisten

       LANGMATZ KUNSTREIS | Ausstellung der Finalisten

       BILDLABOR | Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern

2012  TSCHECHESTOWA | ADJ Gallery, Tschechien

       DER MOBILE MENSCH | Galerie altes Rathaus Wörth

       PFALZPREIS FÜR MALEREI | Gruppenausstellung der Finalisten

2011  MOBILITÄT TOTAL | Variohalle Rosengarten

       ALLES UND NICHTS | Galerie Melnikow


Kunstmessen

2020  DISCOVERY ART FAIR | Frankfurt, Galerie Klose, Essen

       ARTMUC | München, Galerie Art42

       KUNST/MITTE | Magdeburg

2019  DISCOVERY ART FAIR | Frankfurt am Main
       ART INNSBRUCK | Innsbruck

       KUNST/MITTE | Magdeburg

 

2018  ARTMUC | München

       DISCOVERY ART FAIR | Frankfurt

 

2017  ART KARLSRUHE - SOLO SHOW | Galerie Luzia Sassen

       ART SALZBURG | Galerie am Hofsteig, Salzburg

       ART INNSBRUCK | Galerie am Hofsteig, Innsbruck

       ART BODENSEE | Konstanz

 

2016  ART KARLSRUHE | Galerie Luzia Sassen, Karlsruhe

       BLOOM - CONVERING SHOW | Köln

       KUNST/MITTE | Magdeburg

 

2015  AFFORDABLE ART FAIR | Amsterdam

       ART KARLSRUHE | Galerie Luzia Sassen

 

2014  C.A.R. | Contemporary Art Ruhr


Publikationen

2014  ''Theathrum mechanicum', Werkkatalog mit Arbeiten von 2012-2014

Öffentliche Sammlungen

Sparkasse Südpfalz
Stadt Kandel
Kunstsammlung Item Gesellschaft
Kunstsammlung Fischer&Collegen